„Ich sage Dir nicht, dass es leicht wird.
Ich sage Dir, dass es sich lohnen wird“
(Art Williams)

 

Der 2. Teil des Seminars besteht aus Inhalten zur Thematik: „Fitnesstraining“

Ich habe festgestellt, dass es – den meisten – unmöglich ist, sich tiefenzuentspannnen, wenn man vor Stress „überschäumt“. Sich hinlegen zu müssen und sich vorzustellen, dass „der linke Arm schwer“ wird, bringt den einen oder anderen in weiteren Stress! Hat man jedoch über körperliche Aktivität, genügend Adrenalin und Noradrenalin abgebaut, freut sich der Körper auf Ruhe. Durch das Training werden die Hormone EndorphineSerotonin und Dopamin freigesetzt. Diese sorgen für Glücksgefühle und Entspannung, da sie das parasymathische Nervensystem anregen. Und der Geist ist in der Lage sind auf Entspannung einzustellen.

Alle „Workout-Quickes“ können Sie problemlos im Büro oder Zuhause ausüben.
Dabei trainieren Sie Ihren Körper höchst effizient. Sie werden erstaunt sein, mit welchen einfachen Mitteln und Möglichkeiten Sie trainieren können.
Knackig, anspruchsvoll und umsetzbar.

Eqipment 2 negativ mit Schrift

  • Stress ist sehr oft „Schuld“ an Übergewicht!
  • So können Sie nicht nur etwas gegen Ihren Stress, sondern auch etwas für Ihre Figur tun.
  • Sie werden jede Woche auf ihre Training freuen.
  • Sie werden selbst feststellen, dass hier nie ein „ich muss“ – sondern immer ein „ich will“ Ihr Antrieb sein wird ins Training gehen.